Schauspieler

Manon Straché

Ihre Schauspielausbildung absolvierte Manon Straché an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig. Dem breiten Fernsehpublikum wurde sie durch die Rolle der Elfie Gerdes in „GIRL FRIENDS“ bekannt. Diese brachte ihr nicht nur eine eigene Serie mit dem Titel „HOTEL ELFIE“ ein, sondern auch den Telestar als beste Schauspielerin. Auch in vielen anderen Fernseh- und Kinorollen war sie zu sehen, z.B. in „DAS TRAUMSCHIFF“. Zudem spielte sie am Berliner Schiller-Theater und an der Komödie am Kurfürstendamm, am Ernst-Deutsch-Theater Hamburg und der Düsseldorfer Komödie. Auch an der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT in Braunschweig konnte sie ihr Talent u.a. in „SCHMETTERLINGE SIND FREI“ oder „DIE WAHRHEIT ÜBER DINNER FOR ONE“ schon mehrfach unter Beweis stellen.

Sarah Matberg

Sarah Matberg schloss Anfang 2007 ihre Ausbildung zur Musiktheaterdarstellerin an der Hamburg School of Entertainment ab. Nach ersten Gastauftritten in der „SCHMIDT MITTERNACHTSSHOW“, der erfolgreichen Teilnahme an verschiedenen Gesangswettbewerben und einem Engagement bei der großen Sommerproduktion „JAHRMARKT DES ABSCHIEDS“ 2005 in der Hamburger HafenCity war sie seit 2006 u.a in der Rolle der Manu in der „HEISSEN ECKE“ zu sehen. Sarah Matberg spielte in der Telenovela „DAS GEHEIMNIS MEINES VATERS“ die Rolle der Tatjana und arbeitete als Tänzerin für die Bollywood Filmproduktion „AAP KAA SURROOR“. In den letzten Jahren wurde sie für mehrere Shows als Tänzerin und Sängerin gebucht und spielte am Altonaer Theater in der Musicalfassung des Romans „HIGH FIDELITY“ von Nick Hornby und am Fritz Theater in Bremen. Sie ist außerdem als Dozentin für Workshops an der Stage School, für die Stahlberg Stiftung und als Coach für die Agentur Music Worx tätig und arbeitet als Model. Dem Publikum der Schmitdt-Theater ist sie bekannt aus „90S DIARIES“ und „CINDY RELLER“. In „ICH HASSE DICH – HEIRATE MICH!“ stellt sich die sympathische Schauspielerin erstmals dem Braunschweiger Publikum vor.

Florian Battermann

Der Wahl-Braunschweiger entdeckte bereits während der Schulzeit seine Leidenschaft für das Theater. Anschließend studierte er Germanistik und Geschichte. Nach seiner Schauspielausbildung wurde Florian Battermann 1996 als Regieassistent und Schauspieler ans Neue Theater Hannover engagiert. 1999 folgte sein Debüt als Regisseur an der Komödie Kassel. Von 2000 bis 2003 war er als stellvertretender Theaterleiter am Kleinen Theater Bad Godesberg, sowie als Dramaturg an der Landesbühne Rheinland-Pfalz tätig. 2003 eröffnete er dann die KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT in Braunschweig, deren Leiter er bis heute ist. Als Schauspieler hat er inzwischen in Hannover, Bonn, Neuwied, Braunschweig, Kassel sowie auf Tournee deutschlandweit mehr als 1.800mal auf der Bühne gestanden, zuletzt 2019 in dem erfolgreichen Stück „FRÜHSTÜCK BEI MONSIEUR HENRI“. 

Andreas Werth

Sein Debüt als Co-Regisseur an der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT feierte Andreas Werth 2014 mit dem Stück „EKEL ALFRED“, um dann 2017 das Stück „DER KLEINGARTENKÖNIG“ und im Frühjahr 2019 „DER MUTTERSOHN“ selbstständig zu inszenieren. Vielen Besuchern ist der gebürtige Bad Homburger von seinen zahlreichen Bühnenauftritten und Engagements als Schauspieler bekannt. Er stand an diversen Häusern auf der Bühne, unter anderem an den Staatstheatern in Wiesbaden und Darmstadt, dem Schauspiel Frankfurt und dem Schlosstheater Celle, dem Kammertheater in Karlsruhe, dem Fritz-Rémond-Theater in Frankfurt und dem Schlosstheater in Ludwigsburg. Diesmal präsentiert er dem Braunschweiger Publikum seine Inszenierung der Komödie „ICH HASSE DICH – HEIRATE MICH!“.

Komödie am Altstadtmarkt GmbH
Gördelingerstraße 7 | 38100 Braunschweig
Telefon 0531 / 1218680 | Fax 0531 / 1218690
info@komoedie-bs.de

          Komödien-App Komödie Facebook Komödie am Altstadtmarkt bei facebook

copyright Komödie am Altstadtmarkt