Schauspieler

Leandra Fili

1992 in Köln geboren absolvierte Leandra Fili von 2013-2017 ihre Ausbildung an der ARTURO Schauspielschule in Köln, außerdem hat sie ein abgeschlossenes Studium in Medien und Theaterwissenschaften. Da sich ihr 2. Wohnsitz in Rom befindet, feierte sie 2019 ihr Debüt in Italien mit dem Kinofilm „IL LADRO DI GIORNI“ an der Seite von Riccardo Scamarcio. Auch in verschiedenen Fernsehserien hat sie bereits mitgewirkt, z.B. in der RTL-Serie „ALLES WAS ZÄHLT“ oder der „LINDENSTRASSE“. Neben der Schauspielerei ist Leandra Fili ebenfalls als Sprecherin tätig, u.a. als Stimme der Kinderhörbücher „FRECHE MÄDCHEN“. Auf der Bühne der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT steht Leandra Fili mit „DIE FEUERZANGENBOWLE“ zum ersten Mal.

Holger Teßmann

Holger Teßmann wurde in Wismar geboren. Nach seinem Abitur war er von 1980 – 1983 am Staatstheater Schwerin als Regieassistent tätig, bevor er von 1983 – 1987 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Rostock seine Ausbildung absolvierte. Danach führten ihn zahlreiche Engagements an die verschiedensten Theater in Deutschland, so zum Beispiel an das Theater Junge Generation Dresden, an das Theater Rudolstadt-Eisenach, an die Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven, an das Stadttheater Pforzheim und an das Landestheater Detmold. Auch auf der Bühne der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT kann Holger Teßmann nun in „DIE FEUERZANGENBOWLE“ sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

Lukas Leibe

Der gebürtige Münchener Lukas Leibe wuchs in Braunschweig auf und zog nach seinem Abitur nach Berlin. Hier begann er sein Schauspielstudium, wirkte in einigen Bühnenproduktionen mit und erlangte erfolgreich seine staatlich anerkannte Bühnenreife. Nach seinem Abschluss zog es ihn wieder nach Niedersachsen, wo er an das Landestheater Hildesheim engagiert wurde. Mit dem a.gon Theater München gastierte er anschließend zwei Jahre lang in der Erfolgsproduktion „DAS BOOT“ nach dem Romanbesteller von Lothar-Günther Buchheim an der Seite von Hardy Krüger an etlichen deutschen Bühnen. An der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT konnte man ihn schon mehrfach erleben, nun ist er mit „DIE FEUERZANGENBOWLE“ erneut in Braunschweig zu sehen.

Gaby Blum

Die gebürtige Hamburgerin Gaby Blum studierte an der dortigen staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Zahlreiche Engagements führten sie u. a. nach Essen, Wuppertal, Basel und das Altonaer Theater in Hamburg. Mehr als 15 Jahre lang war sie zudem festes Mitglied im Schauspielensemble des Landestheaters Detmold. Auch in vielen Fernsehserien spielte Gaby Blum mit, u.a. im „TATORT“ sowie im ZDF-Dauerbrenner „DER ALTE“. Gaby Blum stand schon mehrmals auf der Bühne der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT, z. B. in Dora Heldts „BEI HITZE IST ES WENIGSTENS NICHT KALT“, „DER KLEINGARTENKÖNIG“ oder „DER MUTTERSOHN“. Für „DIE FEUERZANGENBOWLE“ kommt sie im Winter 2019 nun erneut in unsere Löwenstadt.

Christian Preuß

Sein erstes Engagement hatte Christian Preuß am Staatstheater in Hannover. Später war er an verschiedenen Stadt- und Staatstheatern in Deutschland tätig. So u. a. in Kiel, Bielefeld, Hamburg, Göttingen, Oberhausen, Gießen und an der Landesbühne in Hannover, an der er seine Frau Beatrice Fago kennenlernte. 2011 und 2012 wurde er als Best Actor in Los Angeles und in Oregon beim Filmfestival ausgezeichnet. In England folgten ebenfalls zwei Nominierungen als bester Schauspieler. Das Publikum der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT kennt ihn aus den erfolgreichen Kriminalstücken „DER HUND VON BASKERVILLE“ oder „DIE TOTEN AUGEN VON LONDON“. In „DIE FEUERZANGENBOWLE“ ist er erneut auf unserer Bühne zu sehen.

Helmut Büchel

Der gebürtige Bonner Helmut Büchel wurde von Hans Hollmann entdeckt und spielte am Schauspiel Bonn u.a. in „KRANKHEIT“ oder „KRIEG“ eher ernste Rollen. Er wechselte ans Schauspiel Düsseldorf, wo er zum Stammensemble gehörte. An der Oper Wuppertal feierte er sein Debüt in einem musikalischen Bühnenwerk, seine erste Filmrolle hatte er in „DER BEWEGTE MANN“. Er gilt als Idealbesetzung für schwierige und gebrochene Charaktere, als Balance dazu entwirft er mit seinem pianistischen Pendant Klaus Lothar Peters so komödiantische Programme wie den „HEINZ-ERHARDT ABEND“ oder die „JOACHIM RINGELNATZ SOIREE“. Helmut Büchel ist heute freier Schauspieler. In Braunschweig feiert er mit „DIE FEUERZANGENBOWLE“ sein Debüt.

© Xiomara Bender

Fabian Baecker

Den gebürtigen Braunschweiger hat es wegen seiner Schauspielschule nach Berlin gezogen. Anschließend tourte Fabian Baecker für vier Monate mit einem deutschen Stück durch das Vereinigte Königreich. Ab 2014 stellte er dann sein komödiantisches Talent in der Comödie Dresden in „DIE FEUERZANGENBOWLE“ als Streber Luck und später auch als Titelheld im Familienmusical „ALFONS ZITTERBACKE“ unter Beweis. Es folgten zahlreiche Engagements, darunter u.a. am Boulevardtheater Dresden oder der Komödie im Bayerischen Hof München. Das Publikum der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT überzeugte Fabian Baecker schon mehrfach, u.a. in „HOTEL MAMA“ oder „MACHOS AUF EIS“. Nun kommt er mit „DIE FEUERZANGENBOWLE“ zurück nach Braunschweig.

© Urban Ruths

Moritz Kurtz

Moritz Kurtz wurde in Bückeburg geboren und wuchs in der Nähe von Hannover auf. Zum Wintersemester 2012 begann Moritz Kurtz ein Studium der Sozial- und Geschichtswissenschaften an der Universität Erfurt, beschloss jedoch während des zweiten Semesters, dass er nun „endgültig keine Lust mehr auf Dinge hatte, die ihn nicht interessieren“ und folgte dem Wunsch Schauspieler zu werden. Er zog nach Berlin und besuchte dort von 2014 bis 2017 die Schauspielschule Die Etage. Noch während der Ausbildung spielte er unter der Regie von Milena Paulovics in einer Inszenierung von Goethes „FAUST 1“ die Rollen des Wagner und des Valentin. Mit „DIE FEUERZANGENBOWLE“ feiert Moritz Kurtz sein Debüt an der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT.

© Laura Thomas

Dominik Penschek

Dominik Penschek absolvierte sein Schauspielstudium von 2013 bis 2017 an der Arturo Schauspielschule in Köln und schloss dieses erfolgreich und mit Aufnahme in die ZAV Köln ab. Es folgte ein Engagement als „KOHLHAAS“ mit der Hauptrolle im gleichnamigen Stück von Kleist im Grenzlandtheater Aachen. In weiteren Engagements spielte er unter anderem den „FROSCHKÖNIG“ im Schloßtheater Neuwied, bereits im zweiten Jahr Albert in „DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER“ für die Brüder Grimm Festspiele in Hanau oder Giles Ralston in „DIE MAUSEFALLE“ von Agatha Christie für das Contra-Kreis-Theater in Bonn. Im Dezember 2019 wird er erstmals mit „DIE FEUERZANGENBOWLE“ an der KOMÖDIE AM ALTSTADTAMRKT in Braunschweig zu sehen sein.

Arne Berner

Seit Sommer 2019 ist Arne Berner Absolvent der Schule für Schauspiel in seiner Heimatstadt Kiel. Neben einigen schulinternen Projekten wie dem Stück „FLUCHT“ in Kooperation mit dem Mediendom der Fachhochschule Kiel oder „MESSER IN HENNEN“, inszeniert von Matisek Brokhues, konnte Arne Berner auch schon während seiner Ausbildung Erfahrungen im Theater Kiel sammeln, dort stand er 2019 in „DER LIEBHABER“ auf der Bühne. Bei den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen war er im selben Jahr zu sehen. Auch in diversen Kurzfilmen konnte er sein Talent schon unter Beweis stellen. Arne Berner freut sich auf sein Debüt auf unserer Bühne an der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT, hier wird er das Publikum in „DIE FEUERZANGENBOWLE“ begeistern.

Komödie am Altstadtmarkt GmbH
Gördelingerstraße 7 | 38100 Braunschweig
Telefon 0531 / 1218680 | Fax 0531 / 1218690
info@komoedie-bs.de

          Komödien-App Komödie Facebook Komödie am Altstadtmarkt bei facebook

copyright Komödie am Altstadtmarkt